Bücher!!! E-Mail für Holly

Bücher!!! Ich liebe Bücher!!

Darum habe ich beschloßen hier immerwieder Buchrezensionen hier, in meinen Blog, zu schreiben.

Mein letztes Buch was ich gelsen habe war: E-Mail für Holly         

Geschrieben wurde es von Holly Denham. Es ist ihr Pseudonym, und der gleiche Name ihrer Hauptfigur. Das Buch handelt vor allem über das chaotische Leben der Holly Denham. Das besondere an dem Roman ist, dass das ganze Buch nur aus E-Mails besteht. Es also ähnlich ist wie "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer oder wie "Für immer vielleicht" von Cecelia Ahern.

Ihhaltlich lässt sich der Roman kurz zusammenfassen. Holly fängt als Rezeptionisten bei einer erfolgreichen Bank an. Schnell versteht sie sich gut mit ihrer Kollegin Trish. Außerdem gibt es da noch ihren alten Freund und ehemaligen Kollegen Jason und ihre, etwas "ausgeflippte", Freundin Aisha, die ihr immer wieder verrückte E-Mails während der Arbeit schreiben. Nicht zu vergessen ist außerdem ihre ziemlich abgedrehte Familie. Schnell verliebt sie sich in einen der Vizepräsidenten der Firma. Jedoch fängt James was mit Hollys zickiger Schulfreundin Jennie an. Aber was hat er zu verbergen? Holly ist im Liebestief. Doch gibt es auch noch Toby, ihren alten Schulfreund. Hat er sie wirklich sitzen lassen? Und warum hat er überhaupt angefangen bei Huerst & Wright zu arbeiten?

 Vor allem Hollys liebes auf und ab nimmt den Leser in ihre Welt mit. Man möchte am liebsten weiter blättern und sofort wissen wie es den mit James oder Toby weiter geht. Außerdem erhält Holly immer wieder verrückte Mails von Freunden und Familie. Man muss mit ihr mitfühlen und mitlachen. Trotzdem erfordert das Lesen mehr Konzentration als bei vielen anderen E-Mail Romanen, da man immer aufpassen muss wer gerade wem schreibt und in welchem Posteingang man sich mometan befindet. Ich finde das erste Buch von Holly Denham gelungen. Man erkennt, dass viele E-Mails aus dem "wahren Leben" kommen. Besonders Shella "Cruella" ist meine absolute Lieblingsfigur neben Toby geworden. Die, die man in dem Buch lieben soll liebt man, genauso wie man die hasst die man hassen soll. Die Figuren zeigen deutliche Linien zueinander auf.

Ich freu mich schon auf die Fortsetzung dieses  Romanes. Diese soll schon in Arbeit sein.

So das wars meine erste Buchrezession! Seid nett zu mir ^^

Bis Bald

P.S.: Rechtschreibfehler dürft ihr behalten hab nicht nochmal drüber gelesen! ^^ also... bis dann

26.4.09 15:21

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


deadparade.on.sunday / Website (1.5.09 22:21)
Wuhaha... ich liebe auch Bücher <33.
EIne sehr gute Idee die du da hattest. Vorallem klingt es wirklich sehr nett. Vllt les ichs auch mal.
Lg

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen